Anmeldeschluss Schoni-Gaudi-Bazlauf 2024 2 Tage Zur Anmeldung

Langes Turnierwochenende

In der vergangenen Woche war der Schonstetter Sportplatz Schauplatz von gleich zwei Sommerturnieren.
Zum einen spielten die Herren mit drei umliegenden Mannschaften aus Höslwang, Vogtareuth und Eiselfing um den erstmals ausgetragenen Hans-Stocker-Gedächtnispokal.
Hier setzte sich am Ende das Team des TSV Eiselfing, das in beiden Partien mit einer gemischten Mannschaft aus Erster und Reserve angetreten war, durch. Im Finale am Samstagabend wurden die Gastgeber nach 2x 30 min mit 2:0 besiegt.

Die Tanzgruppe "Teendance" hatte einen Auftritt bei der Einweihung der Flutlichtanlage

In der vergangenen Woche war der Schonstetter Sportplatz Schauplatz von gleich zwei Sommerturnieren.
Zum einen spielten die Herren mit drei umliegenden Mannschaften aus Höslwang, Vogtareuth und Eiselfing um den erstmals ausgetragenen Hans-Stocker-Gedächtnispokal.
Hier setzte sich am Ende das Team des TSV Eiselfing, das in beiden Partien mit einer gemischten Mannschaft aus Erster und Reserve angetreten war, durch. Im Finale am Samstagabend wurden die Gastgeber nach 2x 30 min mit 2:0 besiegt.

Die Tanzgruppe "Teendance" hatte einen Auftritt bei der Einweihung der Flutlichtanlage

Highlight – im wahrsten Sinne des Wortes – war aber zweifelsohne das Auftaktspiel zwischen dem SV Schonstett und dem SV Höslwang. Weniger aufgrund der Partie selber, welche der SVS hochverdient mit 1:0 gewann, sondern vielmehr ob der Rahmenbedingungen. So diente diese Partie in der Sommervorbereitung der offiziellen Einweihung der vor drei Monaten installierten Flutlichtanlage. Neben Ansprachen des neuen Abteilungsleiters S. Schröder, des Projektverantwortlichen und ehemaligen Abteilungsleiter Balthasar Elpelt, dankte auch Bürgermeister Paul Dirnecker im Namen der Gemeinde für das Engagement, welches man in dieses zukunftsträchtige Projekt gesteckt hatte. Zu guter Letzt wurde die neue Anlage sogar noch von Pfarrer Tobias Prinzhorn gesegnet, sodass einem erfolgreichen Spielbetrieb unter Licht nunmehr wirklich nichts mehr im Wege stehen sollte.

Die strahlenden Gewinner des Hans-Stocker-Gedächtnisturniers 2023 kommen aus Eiselfing

Zum anderen startete am Samstagvormittag parallel dazu der Nachwuchs in ihre Sommerturnierserie.
Den Auftakt bildeten hier die Jüngsten. Beim G-Jugendturnier setzte sich am Ende der Nachbar vom SV Amerang vor dem heimischen SVS durch. Am Nachmittag suchten dann die D-Junioren ihren Turniersieger. Gefunden wurde der schließlich im starken Nachwuchs der SG Schechen/Tattenhausen, welche sich am Ende aufgrund der etwas besseren Tordifferenz vor dem punktgleichen Team des SV Schonstett durchsetzten.
Wie oben bereits erwähnt bildete der Samstagabend dann die Finalrunde des Herrenturniers. Neben dem bereits erwähnten Finale holte sich die Reservemannschaft des SV Vogtareuth nach einem 3:0 Sieg gegen den SV Höslwang den dritten Platz.

Viele Mannschaften aus der Umgebung fanden den Weg nach Schonstett


Der Sonntag stand dann vollends im Zeichen der Jugend. Den Auftakt bildete das F2-Turnier, welches zunächst von schlechtem Wetter geprägt war. Nichtsdestotrotz konnte man auch diese Spielrunde beenden. An deren Ende fand sich schließlich der SV Ramerberg vor dem SV Amerang ganz oben wider. Im Anschluss daran spielten die F1-Junioren den Turniersieger aus. Im wahrscheinlich spannendsten und ausgeglichensten Turnier setzte sich am Ende der SV Vogtareuth im 9-Meter-Schießen gegen den SV Amerang durch. Bereits das Halbfinale sowie den Einzug in selbiges hatte der SVV vom Punkt entschieden.
Im abschließenden Turnier der E-Junioren wiederholte sich das Bilder an der Spitze. Der SV Vogtareuth ging als Erster ins Ziel, während der SV Amerang erneut knapp den Kürzeren zog.

Totaler Fokus auf den Ball auch schon beim Nachwuchs

Die Abteilung Fußball des SV Schonstett bedankt sich an dieser Stelle nochmals bei allen, die zum Gelingen dieses langen Wochenendes beigetragen haben. Allen voran den fleißigen Helfern beim Verkauf, Pokale Sachenbacher aus Höslwang, Sport Meissl aus Rott sowie ganz besonders dem Dorfladen Schonstett und Edeka Helma aus Halfing für die laufende und jederzeit mögliche Bereitstellung der Verpflegung. Merci dafür!

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.